Mit Erlaubnis von Pippo Pollina für dieses Interview