/Menschen

Liebe Populisten und liebe Mitläufer

Ihr (Populisten) versucht, uns Menschen in ein postfaktisches Zeitalter zu führen. Ein Zeitalter, in dem Ihr Emotionen mehr Gewicht gebt als Fakten, in dem Ihr die faktische Wahrheit mit Eurer gefühlten Wahrheit ersetzt und das herausfiltert, was Euch gefällt.

Ihr versprecht, Mauern zu bauen. Ihr propagiert den Austritt aus der Europäischen Union. Ihr sprecht von einem Kampf für die Zukunft des […]

Roboter werden uns helfen unseren sozialen Zusammenhalt zu stärken

Juliane Kästner: Sie beziehen sich auf das „Empowered Individuum“ in Ihren Studien Technology as en enabler of sustainable well-being in the modern society. Warum sind wir als Individuen heute mehr empowered?

Risto Linturi: Wir sind empowered als Kunden, als Bürger. Als Kunden sind wir sehr massgebend, weil […]

Ich bin nicht nur die Deutsche

„Deutsche fühlen sich in der Schweiz nicht wohl und finden es schwierig, sich zu integrieren“, lasen mir meine Eltern zu diesem wiederkehrenden Thema aus einem entsprechenden Artikel gerade kürzlich vor. Ich selbst bin Deutsche. Und mir geht es nicht so.

Zugegeben. Ich lebe bereits seit über 26 Jahren in der Schweiz, zuerst im Kanton Solothurn, danach in St. Gallen, Zürich, Basel, […]

Evolutionäre Prinzipien und Managementmodelle im Aufstieg

Dieser Artikel ist allen Beratern und Mitarbeitern dieser Welt gewidmet. Den Menschen, die dafür eintreten, die Reise der Veränderung von Unternehmenszweck und von Ansätzen zur Koordination (Bürokratie), zur Entscheidungsfindung (Hierarchie) oder zur Motivation ihrer Mitarbeiter in Angriff zu nehmen, konfrontiert mit Fragen wie “Wer hat ein solches Vorhaben bereits umgesetzt und ist noch immer erfolgreich? Wir werden nie wie Google sein, wir sind kein […]

Bedingungsloses Grundeinkommen: Rationalität versus Fairness-Präferenzen

Juliane Kästner: Die grosse Frage, die im Zusammenhang mit dem bedingungslosen Grundeinkommen immer wieder gestellt wird, ist, ob die Einwohner der Schweiz weiter arbeiten werden. Wie beurteilen Sie dies aus verhaltensökonomischer Sicht?

Gerhard Fehr: Ich denke, dass Arbeiten für viele Menschen einen elementaren Bestandteil ihres Lebens darstellt. Und insofern glaube ich, dass es einen Grossteil der Menschen geben wird, […]

“Bück dich hoch”

Die deutsche Hip-Hop und Elektropunk-Formation Deichkind stellt in ihrem Lied “Bück dich hoch” ihre naturgemäss provokative Sicht auf die heutige Arbeitswelt dar: “Halt die Deadline ein, so ist’s fein! Hol’ die Ellenbogen raus, burn dich aus! 24/7, 8 bis 8, was geht ab, machste schlapp, what the fuck?! Das muss heute noch zum Chef, besser jetzt! Fleissig Überstunden, ganz […]

Teleportation und Parties auf dem Mars?

“Okay, lass uns spielen. Zuerst musst du dir die Zukunft vorstellen. Die gute Zukunft. Keine Atombomben. Stell dir vor, du bist ein Science-Fiction-Autor.”

Okay: “Weltregierung … Krebs ist besiegt … Hoverboards.”

“Geh weiter. Wie sieht die gute Zukunft danach aus?”

“Raumschiffe. Parties auf dem Mars.”

“Noch weiter.”

“Star Trek. Teleportation. Jeder geht, wohin er will.”

“Noch weiter.”

Ich überlege einen Moment und erkenne dann: “Kann ich nicht.”

Kat […]

Deine Science Fiction – Heldin!

Für einen schwungvollen Start in die Woche habe ich für Sie eine Liste berühmter Science Fiction – Heldinnen erstellt. Welche dieser Heldinnen gefällt Ihnen am besten? Welche würden Sie in der Reihenfolge der Wichtigkeit höher bewerten? Welche Heldin vermissen Sie in der Liste? Sie sind herzlich eingeladen, Ihre eigene Version der wichtigsten Science Fiction – Heldinnen zu erstellen. Ich wünsche […]

By |2017-05-21T18:06:28+00:0031.08.2014|Menschen|0 Comments

“Ja, ich will.” – Wirklich?

Das geltende Steuer-, Sozialversicherungs- und Erbrecht in der Schweiz hinkt der neuen gesellschaftlichen Realität hinterher. Diese Rechtsgrundlagen erhalten damit ein steigendes Ungleichgewicht der Rechte und Pflichten zwischen den verschiedenen gelebten Lebensgemeinschaften aufrecht. Wir Menschen gestalten unser Leben heute als verheiratete Paare oder im Konkubinat, in eingetragenen Partnerschaften, als Singles, als Alleinerziehende oder in Patchworkfamilien.

Verheiratete, doppelverdienende Paare tragen gegenüber doppelverdienenden Konkubinatspaaren eine höhere Steuerlast, die “steuerliche Heiratsstrafe”. […]